Seelsorgerliche Gespräche

Seelsorgerliche Gespräche

Als regelmäßiges Gesprächsangebot steht Ihnen die Tür der Seelsorgerin offen.
Seelsorge ist ein Angebot Ihrer Kirchengemeinde, das frei zugänglich ist. In Zuspruch und Trost versucht sie zeichenhaft auf Gottes Liebe hinzuweisen und ist aufmerksam für das, was Menschen umtreibt. Das Beichtgeheimnis ist unverbrüchlich.
Rund um die Uhr können Sie mich kontaktieren. In Nachtzeiten, also nach 24 Uhr, werden Sie nur im Notfall davon Gebrauch machen. Eine Sprechstunde ist nicht angegeben.

Mehrmals täglich werden auch die E-Mail-Eingänge registriert: Bitte nutzen Sie das Kontaktformular auf dieser Seite.

Seelsorge ereignet sich in einem verabredeten Gespräch, aber genauso en passant bei einem Treffen auf der Straße, am Kindergarten oder in der Fußgängerzone. Es ist möglich, Gespräche regelmäßig in größeren Abständen zu vereinbaren wie auch in einer Notsituation schnell eine Ansprechpartnerin zu finden. Bei speziellen Anliegen wird es meist möglich sein, Ihnen besondere Anlaufstellen zu vermitteln.
Mit 2.600 Gemeindemitgliedern dauernd im Kontakt zu sein, ist eine große Herausforderung. Ich freue mich also, wenn Sie sich bei Bedarf bemerkbar machen!
Gerne weise ich auch auf die Möglichkeit zum Hausabendmahl hin.

Ihre  Pfarrerin Dagmar Gruß

Kontakt

Sie erreichen mich am besten morgens zwischen 7.15 und 8.00 Uhr und mittwochs zwischen 8.00 und 12.00 Uhr zur Büroöffnungszeit. Dann wird unsere Gemeindesekretärin, Frau Leverenz, Ihren Anruf entgegennehmen und Sie weiter vermitteln.

Telefon 0228 64 72 93 oder Email