Behelfsmasken

Behelfsmasken

Gesichtsmasken für Bonn In Kooperation mit dem Amt für Soziales und Wohnen der Stadt Bonn und in Zusammenarbeit mit der Freiwilligenagentur Bonn wird das ZeSaBo Logistikzentrum für die Materialannahme und -verteilung zur Herstellung von Gesichtsmasken. Einsammlung und hygienische Behandlung privat hergestellter Gesichtsmasken. Bedarfsgerechte Verteilung und Auslieferung von Gesichtsmasken an Einrichtungen und Initiativen, die sich um hilfsbedürftige Personen kümmern. Auch das Joki-Familienhaus möchte einen Beitrag leisten und die dringend benötigten Behelfsmasken nähen. Teilnehmende des Joki-Krea-Treffs sind bereits dabei! Möchten auch Sie uns beim Nähen unterstützen? Oder können Sie uns Nähgarn spenden? Dann melden Sie sich bitte bei: Bärbel Goddon, Koordinatorin des Joki-Familienhauses E-Mail: b.goddon@johanniskirche-bonn.de Telefon:  7 48 12...
Erziehungs- und Familienberatung

Erziehungs- und Familienberatung

… wenn der Schuh drückt Die derzeitige Situation ist für viele Menschen eine große Herausforderung. Leider kann die persönliche Erziehungs-, Lebens- und Familienberatung durch die psychologischen Fachkräfte der Ev. Beratungsstelle Bonn zur Zeit nicht wie gewohnt im Joki-Familienhaus stattfinden. Die Beratungsstelle bietet aber die psychologisch-therapeutische Beratung und eine Hilfestellung weiterhin an. Gerne sind wir behilflich, wenn Sie eine telefonische Beratung wünschen. Auch die Videotelefonie mit den Berater_innen ist möglich. Ihre Anfrage wird vertraulich behandelt. Bitte wenden Sie sich an Bärbel Goddon, Koordinatorin des Joki-Familienhauses Telefon: 7481209 E-Mail: b.goddon@johanniskirche-bonn.de  ...
Ostergrüße

Ostergrüße

Liebe Freund_innen des Joki-Familienhauses, ja, wir vermissen die Kinder und auch Sie! Im Moment heißt es Abstand halten, dennoch hoffen wir, dass die Maßnahmen gegen die schnelle Ausbreitung des Coronavirus bald greifen werden, damit wir unsere Angebote bald wieder aufnehmen können. Bis dahin werden unsere Kinder mit allerlei Material versorgt und bekommen regelmäßig Überraschungspost! … und dieser kleine Spot von Heidi und Nikita ist für die Joki-Mäuse! https://www.joki-familienhaus.de/wp-content/uploads/2020/04/heidi_nikita_comp.mp4   Wenn Sie Interesse an religiösem Material für die Osterzeit haben, können Sie sich „Osterpost“ abholen.  Karfreitag, Ostersonntag und Ostermontag ist die Tür der Johanniskirche zwischen 10 und 15 Uhr geöffnet. Mediale religiöse Angebote finden Sie weiterhin auf der Website der Johanniskirche. Ihnen allen wünschen wir ein schönes Osterfest, das in diesem Jahr sehr viel ruhiger ausfallen wird als sonst, vielleicht aber auch Platz schafft für Neues. Bleiben Sie gesund! Das pädagogische Team des Kindergartens sowie Frau Fragapane, Frau Hamidovic, Heidi Paisdzior von den Joki-Mäusen, Jugendleiterin Henrike Westphal, Koordinatorin Bärbel...
Osterbrief an Kinder und Familien

Osterbrief an Kinder und Familien

Liebe Kinder und liebe Familien, wir grüßen euch aus dem Joki-Jugendzentrum, das leider seine Türen geschlossen halten muss. Schöne Veranstaltungen und Aktionen sind abgesagt worden, wie z.B. das Osterferienprojekt, bei dem zehn Jugendliche als Teamer_innen und 25 Kinder angemeldet waren oder auch unser Projekt in der Freitags-OT, wo wir als Joki-Insektenretter_innen Insektenhotels und Samenkugeln basteln wollten. Das macht uns schon ein bisschen traurig! Aber so geht es euch bestimmt auch. Ihr vermisst eure Freunde, die Schule(?), Unternehmungen, Spielen und Sport mit anderen…. Wir fragen uns, wie es euch wohl geht? Hoffentlich ganz gut. Auch wenn wir wissen, dass es sicherlich nicht immer einfach ist, wenn alle meistens zu Hause sind und miteinander auskommen müssen. Wir haben für euch ein paar schöne Ideen: Ab Palmsonntag liegen an/in der Johanniskirche Osterbriefe für euch aus, mit denen ihr in der Familie die Osterzeit bestreiten könnt. Sie enthalten Texte, etwas zum Malen und Basteln, Spielideen – eine richtige Osterbox für Groß und Klein. Kommt doch vorbei und holt euch eine ab. Die Kirche ist am Karfreitag, Ostersonntag und Ostermontag immer von 10.00 bis 15.00 Uhr geöffnet! Eure Grüße für alle in der Joki-Community: Vielleicht wollt ihr ein Bild malen oder etwas schreiben an alle im Joki? Ihr könnt erzählen, was ihr so macht oder ein schönes Osterbild malen. Und dann schickt eure Bilder/Briefe entweder als Mail an Henrike Westphals Adresse oder steckt sie ganz einfach in den Joki-Briefkasten. Wir hängen sie im Schaukasten aus und stellen sie auf die Homepages. Wir grüßen euch ganz herzlich und wünschen euch – Kleinen und Großen – ein gesegnetes Osterfest und eine reiche Familienzeit, euer Team aus...
Osterbrief an die Joki-Jugend

Osterbrief an die Joki-Jugend

Hallo liebe Jugendliche, liebe Grüße von uns aus dem Joki-Jugendzentrum! Wie es euch wohl geht? Vielleicht ganz gut, weil ihr euch den Tag selbst einteilen könnt, lange ausschlafen, etwas für die Schule tun, viel am Handy und PC? Vielleicht ist es aber auch nicht so einfach für euch, weil ihr eure Freunde nicht treffen könnt, weil ihr so viel zu Hause seid und Eltern und/oder Geschwister nerven, weil euch eure Lehrer so viel Hausaufgaben geben, ja weil… Gut, dass ihr wenigstens digital unterwegs sein könnt und so Ablenkung und Austausch habt. Nun kommen auch wir digital vorbei und laden euch ins digitale Joki ein: Instagram: Habt ihr nicht Zeit und Lust einen Beitrag für „joki.jugendzentrum“ zu erstellen? Willkommen ist alles, was uns hier rund ums Joki interessieren kann. Ihr könnt uns auch Ideen schicken, über was wir berichten sollen oder welche lustige Challenge gestartet werden könnte. Habt ihr Ideen? Meldet euch bitte. Wir können uns im Internet im digitalen Joki-Jugendzentrum treffen: Es gibt bei Discord einen Server „Digitale.Jugendarbeit“. Dort tummeln sich viele Jugendliche, die ansonsten in die Evangelischen Jugendzentren in Bonn und Umgebung gehen. Alle können mit allen was machen, aber es gibt dort auch die einzelnen Jugendzentren – auch das Joki-Jugendzentrum! Wenn ihr das Joki bei Discord besuchen wollt, schickt mir eine Anfrage per Mail und ich schicke euch einen Einladungslink zu. Kai und ich werden dort immer am Freitag um 19.00 Uhr online sein und euch treffen. Wir können quatschen, was miteinander spielen….mal schauen, was geht. Ansonsten haben wir noch ein schönes anderes – analoges – Angebot für euch: Ab kommenden Sonntag liegen an/in der Johanniskirche Briefe/Päckchen...
Joki-Familienhaus geschlossen

Joki-Familienhaus geschlossen

Bis auf Weiteres fallen alle Veranstaltungen in und an der Johanniskirche aus. Unser Kindergarten/Joki-Familienhaus ist ebenfalls geschlossen. Gesunde Kinder von Eltern, die sonst keine Betreuungsmöglichkeit haben und beide in systemrelevanten Berufen arbeiten, dürfen bei Vorlage einer Bescheinigung durch den Arbeitgeber, die Einrichtung besuchen. Nähere Informationen erhalten die Eltern durch das Fachpersonal. Ab Montag, 16.03.2020, gilt ein Betretungsverbot in Einrichtungen der Kindestagesbetreuung Im Wortlaut das Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen: „Zur Eindämmung des Corona-Virus in Nordrhein-Westfalen wird vorübergehend die Betreuung bei den Kitas und der Tagespflege verändert: Alle Erzieherinnen und Tagespflegepersonen werden am Montag arbeiten. Alle Kindertageseinrichtungen, Heilpädagogischen Einrichtungen und Kindertagespflegestellen bleiben zunächst grundsätzlich geöffnet. Aber es dürfen nur noch die Kinder kommen, deren Eltern in einem Job arbeiten, der in der aktuellen Situation zwingend ausgeübt werden muss. Für alle anderen Kinder gilt ein Betretungsverbot. Das Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen teilt mit: Die Landesregierung hat heute wegen des sich ausbreitenden Coronavirus beschlossen, dass ab Montag Kinder im Alter bis zur Einschulung sowie Schülerinnen und Schüler keine Kindertageseinrichtung, Kindertagespflegestelle, Heilpädagogische Kindertageseinrichtung oder „Kinderbetreuung in besonderen Fällen“ (Brückenprojekte) betreten dürfen. Kinder- und Familienminister Joachim Stamp erklärte: „Wir befinden uns in einer außergewöhnlichen Situation und müssen seriös und verantwortungsvoll mit den großen Herausforderungen umgehen. Das Kabinett hat dazu eine wichtige Leitentscheidung getroffen, die nun zügig und entschlossen umgesetzt wird.” Eltern sind verpflichtet, ihre Aufgabe zur Pflege und Erziehung ihrer Kinder wahrzunehmen. Sie haben dafür Sorge zu tragen, dass ihre Kinder die Kindertagesbetreuungsangebote nicht nutzen. Die Kinder sollten aber nicht von Personen betreut werden, die nach RKI als besonders gefährdet gelten, insbesondere gehören...